Sonntag, 28. September 2014

Was war los im September?

Dieses Mal kommt mein Monatsrückblick ein wenig früher, weil ich morgen wegfahre und erst Donnerstag wieder da bin. Und mein Lesemonat war nicht so berauschend... nicht grässlich, aber ich habe nur etwa die Hälfte der Bücher geschafft, die ich mir vorgenommen hatte. Naja, schauen wir auf die Statistiken.

Gelesene Bücher:

- Oliver, Jana - Die Dämonenfängerin (1): Aller Anfang ist Hölle
- Aaronovich, Ben - Die Flüsse von London
- Schiller, Niko - Jonas & die fliegende Robbe
- Zeißler, Elvira - Stern der Macht (2): Salomons Fluch
- Stiefvater, Maggie - Nach dem Sommer

Geschriebene Rezensionen:

- Zusak, Markus - Der Joker
- Stiefvater, Maggie - Nach dem Sommer
- Schiller, Niko - Jonas & die fliegende Robbe
- Oliver, Jana - Die Dämonenfängerin (1): Aller Anfang ist Hölle
- Bradley, Alan - Flavia de Luce (3): Halunken, Tod & Teufel

Bücher, die ich leider nicht geschafft habe:

- Bradley, Alan - Flavia de Luce (4): Vorhang auf für eine Leiche
- Klima, Eva Maria - Peris Night Terakon
- Newman, Laura - Time Travel Inc. (1): Rewind
- Geraedts, Simon - Wächter der Erinnerungen: Band der Freundschaft

Ich hoffe ich kann im Oktober mehr lesen. Ich habe mir wieder einiges vorgenommen, aber ich habe mir fest vorgenommen mehr zu lesen. Ihr kriegt eine Leseplanung von mir, wenn ich Donnerstag zurück bin. Wie war euer Lesemonat denn so? Habt ihr mehr gelesen?

1 Kommentar:

  1. Huhu du Liebe,

    so schlecht ist dein Monat doch gar nicht. Im Gegenteil, ich finde du kannst zufrieden sein :) Ich schaffe durchs viele Arbeiten nicht so viele Bücher, leider!

    Und du hast ein Maggie Buch gelesen, sehr schön :)

    Liebe Grüße, Ally

    AntwortenLöschen