Dienstag, 18. November 2014

Neue Bücher für Biene

Ich durfte mich schon wieder über ein Medimops-Paket freuen. Vier tolle Bücher und eine DVD haben mich wieder erreicht. Und außerdem durfte ich mich über ein neues Rezensionsexemplar freuen, das Ende der Dilogie von Simon Geraedts (Gut für meine Reihen, mal beenden statt anfangen wie bei der Bestellung :)) und über neue Rezensionsexemplare das Heyne Verlags freuen. Auch habe ich ausnahmsweise mal Glück bei einem Gewinnspiel der lieben Sunny gehabt und mit Sophia ein Buch getauscht. Nun, fangen wir mal an...


"Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei, sagen sie, aber bei mir war es nicht so."

Name: Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei
AutorIn: Lauren Oliver
Seiten: 448
Verlag: Carlsen

Ja, fangen wir mal mit dem Nicht-Reihen-Buch an, ganz entgegen der Einleitung xD Nun, dieses Buch habe ich unbedingt haben wollte a) will ich wissen ob ich den Schreibstil der Autorin mag, wegen "Delirium" b) faszinieren mich solche Romane über entscheidende Wendungen im Leben - okay, der Tod ist mehr als eine entscheidende Wendung ;) - und c) klingt die Geschichte einfach toll!

"Nin hatte Dienstage noch nie leiden können, aber dieser Dienstag hier war echt das Letzte."

Name: Sieben Magier
AutorIn: Caro King
Seiten: 448
Verlag: Fischer

Der erste Band einer Dilogie, die ich vor ewigen Zeiten gelesen habe, den zweiten Band kenne ich bis jetzt noch nicht. Ich habe mir das Buch damals aus der Bibliothek ausgeliehen, aber es ist einfach so witzig, dass ich es besitzen musste.


"Wenn unsere Welt zusammenbricht, dann schneller, als wir uns das im Moment ausmalen können."

Name: Das verbotene Eden: David und Juna
AutorIn: Thomas Thiemeyer
Seiten: 464
Verlag: PAN

Eine Dystopie die mal wie ganz was Neues klingt, und da ich die Idee an sich gut finde habe ich die Bestellung bei Medimops genutzt, damit mal anzufangen. Neu ist das Buch ja so nicht mehr zu erhalten, ich war froh, es gebraucht für etwa 7 bis 8 Euro zu bekommen. Hier finde ich die Hardcover einfach viel schöner als die Taschenbücher die jetzt erscheinen sollen - oder sind die schon erhältlich?

"Die Welt außerhalb der Biospähre nannten sie >Todeszone<."

Name: Gebannt - Unter fremdem Himmel
AutorIn: Veronica Rossi
Seiten: 432
Verlag: Oetinger

Um dieses Buch schleiche ich schon Ewigkeiten herum, es ist auf jeden Fall ein so schönes Cover - es ist schwarz und grün, geht es besser? :) - und ich bin schon gespannt, ob es mir so gefällt wie ich vermute. Es ist eins der Bücher auf die ich mich schon sehr freue und ich will es auf jeden Fall noch vor Weihnachten lesen.


"Ich hasse es, zu rennen, und trotzdem mache ich das irgendwie dauernd."

 Name: Violet und Luke. Füreinander bestimmt
AutorIn: Jessica Sorensen
Seiten: 384
von: Heyne Verlag

Ich habe das Buch jetzt knapp zwei Tage und lese es zum dritten Mal nebenher. Violet und Luke sind mein neues Lieblingspärchen glaube ich und wegen diesem grausam depressiv machenden Cliffhanger überlege ich auf englisch weiterzulesen :) Ich habe auch schon eine Rezension geschrieben.


"Lieber Freund, ich schreibe Dir, weil sie meinte, dass du zuhörst und verstehst..."

Name: Das also ist mein Leben
Autor: Stephen Chobsky
Seiten: 288
von: Heyne Verlag

Vielleicht kennen einige von euch den Film "Vielleicht lieber morgen" der ja auf diesem Buch basiert. Ich habe ihn noch nicht gesehen, will das aber dringend bald nachholen. Ich finde die Geschichte hört sich einfach toll an, mal keine Fantasy/Dystopie, aber ab und zu darf es ja auch mal ein stinknormaler Roman sein :)


"In unserer Stadt gab es nur zwei Arten von Leuten."

Name: Sixteen Moons
AutorIn: Kami Garcia
Seiten: 544
Verlag: cbj

Dieses Buch habe ich bei einem Gewinnspiel von Sunny gewonnen (oben ist ihr Blog verlinkt, ich liebe das Design!) und möchte mich noch einmal für das Buch und die tollen Leseproben und Süßigkeiten bedanken, ich habe mich total gefreut! Ich habe hier schon reingelesen und es gefiel mir ganz gut. Dieses Buch wird wohl auch bald vom SuB-Dasein befreit werden :)


"Plötzlich, mitten im September: ein heißer Tag."

Name: Dark Village - Das Böse vergisst nie
AutorIn: Kjetil Johnson
Seiten: 272
Verlag: Coppenrath

Zur Abwechslung mal wieder ein Krimi. Ich will viel mehr Mord und Totschlag lesen, der zweite Teil von Ursula Poznanskis Krimi-Reihe wird ja auch in den nächsten Wochen verschlungen, zumindest würde ich das gerne tun.

Dieses Buch jedenfalls hat ja Sophia von Sophias Bookplanet nicht so gut gefallen, deshalb haben wir uns entschieden, Bücher zu tauschen - "Die Auswahl" von Ally Condie gegen "Dark Village 01" von Kjetil Johnson. Ich habe in "Die Auswahl" kurz reingelesen und.... nun, sagen wir so, ich fand es *gähn* langweilig und Cassia, die Protagonistin war mir einfach durchweg unsympathisch. Ich bin bis etwa Seite 50 gekommen - ja, nicht gerade weit - und ich möchte das Buch eigentlich nicht weiter lesen. Deshalb wird es einfach mal gnadenlos vom SuB geworfen. Vielleicht werde ich es einfach noch mal ausleihen und dann so lesen, aber das ich es nicht im Regal haben muss, weiß ich schon jetzt :)

Und fast hätte ich die DVD vergessen, die bei mir eingezogen ist: Ich habe mir günstig "Einfach zu haben" gekauft, weil mir der Film einfach super gefällt. Ich hatte ihn allerdings nur ausgeliehen, da ich ihn aber noch viele Male sehen will, musste er jetzt einziehen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen