Freitag, 7. November 2014

Sopntane Lesenacht - Fragerunde

Auf Facebook haben ich und Sophias Bookplanet eine kleine Spontanlesenacht angekündigt, vielleicht habt ihr davon gelesen. Wenn nicht, ihr könnt immer noch mitmachen. Wir stellen euch jede Stunde ein paar Fragen zu eurem bisherigen Lesestand und so, meine werde ich hier in diesem Post schreiben. Wir wechseln uns nämlich ab, deshalb habe ich jetzt die Ehre euch die ersten Fragen des Abends zu verkünden. Wäre schön wenn ihr sie bei Facebook oder in nem Kommentar wo auch immer beantwortet. Hier ist die Seite zur Veranstaltung: https://www.facebook.com/events/400360926785284/?ref=notif&notif_t=plan_reminder

Viel Spaß beim Lesen!

19 Uhr

Frage 1 - Warum macht ihr bei der Lesenacht mit?
Äh, naja, Sophia und ich hatten Bock auf ne Lesenacht, deshalb machen wir eine. :) Ich persönlich will weiter so viel lesen wie bisher im Monat und so finde ich endlich mal Zeit dafür.

Frage 2 - Welches Buch möchtet ihr heute Abend/Nacht verschlingen?
"Plötzlich Fee: Sommernacht" von Julie Kagawa. Ja ein ziemlich gehyptes Buch, mal sehen ob ich den Trubel berechtigt finde :)

Frage 3 - Habt ihr mit eurer Lektüre bereits angefangen? Wenn ja wie gefiel sie euch bisher, wenn nein, was erwartet ihr euch von eurem Buch?
Ich bin etwa bei Seite 50 und bisher habe ich einen ganz guten Einstieg bekommen. Meghan, die Protagonistin, hat es schon geschafft mich zum Lachen zu bringen, also es läuft toll :)

Frage 4 - Wie stellt ihr euch die Protagonistin/den Protagonisten des Buchs bisher vor, beziehungsweise was erwartet ihr von ihr/ihm als Person?
Sie wirkt wie ein typisches fast-sechszehnjähriges Mädchen, zurückhaltend und eher am untersten Ende der Nahrungskette, und fürsorglich ihrem Bruder gegenüber. Mehr habe ich von ihr noch nicht bemerkt, aber ich erhoffe mir, dass sie keine ist die auf die Tränendrüse drückt wenn was schief läuft und sich durchsetzen kann, wenn die Situation es erfordert. Bisher scheint es mir, als könne sie das.

Frage 5 - Wie lange wollt ihr heute mitlesen und wie weit wollt ihr seitenmäßig kommen?
Mal sehen, natürlich bis Mitternacht, mal sehen wie wach ich dann noch bin :)
Ich will das Buch schaffen. Ja, ein Ziel, aber ich glaube das Buch lässt sich gut in einem Rutsch durchlesen. Freiwillig hätte ich es gar nicht unterbrochen.

20 Uhr

Frage 1 - Gibt es in eurem Buch bisher schon einen Protagonisten, den ihr schon lang genug kennt, um über ihn zu berichten? Wenn ja, dann tut das? Wer ist es und wie ist er? (Wenn ihr ein Buch aus der Sicht des Protagonisten lest, könnt ihr diese Frage auch weglassen!)
Naja, außer Meghan, aus deren Sicht das Buch ja erzählt wird, gibt es da noch Puck den ich ein wenig kennengelernt habe. Noch weiß ich nicht viel, aber er scheint Meghan wirklich zu mögen, sie beschützen zu wollen und ist offenbar ein netter, witziger, aber bisher noch ziemlich geheimnisumwölkter Typ. mal sehen was noch kommt!

Frage 2 - Wenn ihr eurer Protagonistin oder eurem Protagonisten eine Nachricht überbringen könntet, die ihr oder ihm in der bestehenden Situation helfen könnte, wie würde sie lauten?
Ich weiß nicht ob es Meghan direkt helfen würde, aber zumindest motivieren und das kann sie wahrscheinlich gebrauchen. Ich würde ihr gern sagen, wie toll ich ihre Art finde. Sie ist kein "Oh, was schreckliches passiert, lass mal rumheulen und gucken obs davon besser wird" sondern stellt sich auf die neue Situation ein und setzt sich ein Ziel. Bewundernswert!

Frage 3 - Gab es schon eine Szene in eurem Buch, die euch sehr geschockt oder überrascht hat?
Ähm, es gab da so eine Szene in der ein vierjähriges Kind plötzlich sehr... gewaltbereit wurde, das hat mich schon geschockt, weil immerhin ist der Kleine 4 verdammte Jahre alt!

21 Uhr

Frage 1 - Wie weit bist du bisher gekommen?
Ich bin etwa bei Seite 100, habe also schon fünfzig Seiten gelesen.

Frage 2 - Wie gefallen dir die Geschichte /die Charaktere bisher?
Meghan mag ich bisher, auch ihren besten Freund finde ich sympathisch, zu den Charakteren kann ich sonst noch nichts sagen. Die Handlung ist ebenfalls ganz nett, aber zieht mich auch noch nicht richtig in den Bann der Geschichte.

Frage 3 - Freust du dich aufs Weiterlesen?
Ja, ich freue mich aufs Weiterlesen. Mal sehen was die Feenwelt für mich bereithält.

22 Uhr

Frage 1 - Was ist euer Lieblingsgenre?
Fantasy. Ich lese auch gerne mal einen Krimi, ne Liebesgeschichte oder ganz selten wie zurzeit New Adult nebenher, aber der guten alten Fantasy gehört schlussendlich mein Herz :)

Frage 2 - Wo liest du am liebsten?
In meinem Sessel, in ne Decke gekuschelt, am liebsten mit Kakao oder Tee und der Heizung ganz hoch (ich bin in letzter Zeit echt anfällig für Kälte). Schön gemütlich, richtig zum Loslassen und genießen.

Frage 3 - Wenn du ein Buch schreiben würdest, in welches Genre würde es wohl am besten passen?
Da in an einer Geschichte, also irgendwo ein Buch, schreibe, kann ich das ziemlich sicher beantworten - Fantasy. Und es ist/wäre düstere Fantasy, weil ich "alles ist rosarot, niemandem passiert etwas/niemand stirbt, Happy End" und so weiter nicht ausstehen kann, da stellen sich mir alle Nackenhaare auf :)
 
23 Uhr

Frage 1 - Auf welches Buch deiner Wunschliste/deines SuBs freut ihr euch gerade am meisten?

Ich freue mich grade total auf "Violet und Luke. Füreinander bestimmt" von Jessica Sorensen. Ich liebe diese Autorin einfach, diese ganze Reihe und ach, ich will wissen was es mit Luke und seiner.... sagen wir angsteinflößenden Mutter auf sich hat.

Frage 2 - Wie weit bist du heute in der Lesenacht gekommen?
Ich habe etwa 200 Seiten gelesen, weniger als gedacht, aber ich wurde immer wieder abgelenkt. Aber ich bin vorwärts gekommen, das zählt ja wohl :)

Frage 3 - Wie gefiel dir diese völlig ungeplante Leserunde?
Also ich persönlich fand sie gut, bin mal zum Lesen gekommen und mit "Plötzlich Fee: Sommernacht" endlich mal weitergekommen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen