Sonntag, 15. März 2015

Die ersten Bücherthöne und... noch mehr Bücher

Bei der Booktuberin Jessy von MelodyofBooks habe ich von der Seite "Bücherthöne" erfahren. Sie hat dort vor ein paar Monaten das erste Mal bestellt und war total begeistert. Die Bestellung ist super schnell angekommen und die Bücher sind in einem top Zustand! Wird definitiv nicht das letzte Mal sein, dass ich dort bestellt habe!
Aber was habe ich nun eigentlich bestellt?

 
Skulduggery Pleasant: Rebellion der Restanten - Dieses Buch hatte ich bisher nur als Hardcover, da ich von den anderen Bänden aber auch die Taschenbücher habe, habe ich es mir der Vollständigkeit halber gebraucht auch als Taschenbuch geholt. Ich liebe den genialen Buchschnitt, der bei jedem Teil die selbe Farbe wie das Buch hat, dieser ist also neongrün. Wirklich schön!

Wo Licht war - Dieses Buch habe ich sogar schon gelesen. Eine empfehlenswerte Dystopie! Hier kommt ihr zu Rezension.

Arkadien brennt - Ja, nach dem genialen ersten Band musste natürlich auch gleich Band 2 einziehen. Mal sehen, wann ich den lese, aber hoffentlich komme ich bald dazu.

Grischa: Lodernde Flammen - Von diesem Buch habe ich schon öfter Positives gehört und die Geschichte klingt spannend und nach etwas, das mir gefallen könnte.

Außerdem habe ich auf der Leipziger Buchmesse zugeschlagen. Es ist, verdammt, eine BUCHmesse, wie soll ich mich da davon abhalten, Bücher zu shoppen?! :) Naja, ich bereue es jedenfalls nicht, denn es sind zwei absolute Wunschbücher die in nächster Zeit auch bestimmt schon gelesen werden.

 
 
Die Stadt der besonderen Kinder - Ich habe soo lange auf diese Fortsetzung gewartet, da konnte ich einfach nicht vorbeigehen, als sie so vor mir stand und "Kauf mich, kauf mich, kauf mich" sagte. :) Zum Glück ist am Anfang ein kleines Personenverzeichnis, da wird mir der Einstieg in die Geschichte wohl doch leichter als erwartet fallen.
 
Der Herr der Tränen - Um dieses Buch bin ich auch richtig lange herumgeschlichen. Jetzt konnte ich nicht mehr länger widerstehen und ich bin wirklich gespannt, was das Buch nun wirklich zu bieten hat.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen