Sonntag, 12. Juli 2015

Lesen mit Sophias Bookplanet 3.0 #1

Sophia von Sophias Bookplanet (hier findet ihr ihren Post) und ich haben uns entschlossen, wieder mal ein Buch zusammenzulesen. Und zwar geht es um "Auf eine wie dich hab ich lange gewartet" von Patrycja Spychalski, welches wir zufällig beide vom cbt Verlag als Rezensionsexemplar bekommen haben. Vielen Dank an den Verlag für diesen Roman!
Um das gemeinsame Lesen einzuleiten, stelle ich euch genau wie Sophia erst mal das Buch vor.

Worum geht's?

Ab ans Ende der Welt, heißt es für Großstadtmädchen Laura – dort, wo sich höchstens die Wildgänse und Mamas neue Hühner gute Nacht sagen. Wie soll sie es da nur aushalten? Aber das piefige Kaff hat dann doch etwas zu bieten: Enzo, den süßen Neffen des Pizzeriabesitzers, und Irina, das hübsche, durchgeknallte Mädchen, mit dem Laura sich auf Anhieb versteht, Musik hört, am Bach herumliegt und … dann passiert es: Auf einer Party küsst Irina Laura – und Laura küsst Irina. Doch so unerwartet schön, so schrecklich verwirrend sind ihre Küsse auch. Bin ich lesbisch?, googelt Laura. Und wenn ja, warum dann dieses irre Kribbeln, wenn sie Enzo sieht?

Sophia hat mir außerdem zu Anfang wieder drei Fragen gestellt, die ich jetzt beantworten werde:

1. Wenn du dir nur den Titel und das Cover ansiehst, was denkst du dann über den Inhalt?
Der erste Eindruck bestärkt in mir die Vermutung, dass es sich um ein schönes, lockeres Sommerbuch handelt, hoffentlich mit einer guten Prise Humor, das trotzdem tiefgründig ist und zum Nachdenken anregt.

2. Was hältst du von dem Format dieses Buches? Inspiriert es dich zum Lesen, oder eher nicht?
Obwohl mir die längeren Kapitel etwas Angst machen (ich komme mit ellenlangen Passagen einfach nicht so zurecht, ich brauche auch bei Büchern wo ich an den Seiten klebe die Möglichkeit sie kurz wegzulegen und die Stelle dann auch wiederzufinden xD) sind die große Schrift und die geringe Seitenanzahl dann schon wieder "zum Lesen inspirierend".

3. Lies jetzt den Klappentext. Was denkst du nun über den Inhalt?
Das Buch spricht mich nach dem Klappentext nur noch mehr an als nur nach dem Betrachten des Covers, da die kurze Information zum Inhalt meine Vermutungen zu dem Buch bestärkt haben. Eine nette, romantische Sommerlektüre mit Hintergrund und Tiefgründigkeit.

Und natürlich habe ich auch drei Fragen an Sophia:

1. Warum hast du das Buch angefragt, was hat dich daran zuerst angesprochen? Cover, Klappentext, ein Gemisch aus beidem?
2. Wie empfindest du das Cover? Schön oder weniger schön?
3. Hast du von dieser Autorin schon einmal ein Buch gelesen oder war sie dir bisher unbekannt?

Wir beide werden morgen mit Lesen anfangen und dann wohl 100 Seiten pro Tag zu lesen versuchen. Dienstag gibt es dann den nächsten Updatepost. Wollt ihr das Buch auch lesen und freut euch schon darauf?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen