Mittwoch, 15. Juli 2015

[TAG] Book Flower

Ich wurde mal wieder von Sophias Bookplanet getaggt, zu einem Tag indem es nicht nur um wunderschöne Bücher sondern auch um wundervolle Blumen geht.

1. Rose: Schönste Liebesgeschichte


Die von Violet und Luke aus "Füreinander bestimmt. Violet & Luke" von Jessica Sorensen

Die beiden sind einfach mein Lieblingspaar! Ich liebe sie sowohl einzeln, als auch in Kombination sehr, und freue mich schon, wenn die beiden nächsten Bände ihrer Geschichte Ende des Jahres erscheinen. Ich konnte mit Violet und Luke wahnsinnig gut mitfühlen und sie sind mir unglaublich sympathisch geworden. Beide haben in ihrer Vergangenheit Probleme gehabt, und sind vielleicht gebrochen, aber immer noch stark. Einfach nur grandios die beiden Figuren die Jessica Sorensen da erschaffen hat!

2. Vergissmeinnicht: Eine Reihe die man sehr oft gelesen hat und einfach nicht vergessen kann


"Bartimäus" von Jonathan Stroud

Hier gab es wieder ein paar Möglichkeiten als bei der Rosen-Aufgabe, wo es für mich nur ein OTP gibt. Schlussendlich habe ich mir für "Bartimäus" entschieden, weil es diese Reihe war, die mich nach Harry Potter und dem Herrn der Ringe ans Lesen gebunden hat. Die Charaktere sind so lebendig und echt, die Geschichte strotzt vor Sarkasmus und die Geschichte ist einfach grandios. Außerdem gefiel mir immer schon die Idee mit den von Menschen unterdrückten Geistern die mächtig sind, aber in einem Dasein als Sklaven gefangen sind. Wer die Geschichte noch nicht kennt - LESEN! JETZT! Eine andere Reihe, die ich auch hätte nennen können, ist "Skulduggery Pleasant", aber da ich die noch nicht zu Ende habe, entschied ich mich für "Bartimäus".

3. Orchidee: Eines der schönsten Cover




"Daughter of smoke and bone" von Laini Taylor

Ein Buch, dass von außen doppelt toll und auch von innen wirklich schön ist! Auch unter dem Schutzumschlag ist dieser Roman wirklich toll gestaltet, da kann ich dem Gestalter nur mein Lob aussprechen.

4. Sonnenblume: Ein Buch, dass dich richtig in Sommerstimmung versetzt



"Der Sommer der Blaubeeren" von Mary Simses

Ein Buch das schon SOMMER im Namen hat, stelle ich mir ziemlich sommerlich vor, weshalb ich es auch demnächst lesen werde. Bisher habe ich es leider nicht getan, aber in den nächsten Wochen ändert sich das definitiv! Kennt es vllt. einer von euch schon?

5. Gänseblümchen: Ein Gute-Laune-Buch



"Die Känguru Chroniken" von Marc-Uwe Kling

Hier kann ich auch empfehlen, das Buch als Hörbuch zu hören! Dann ist es umso witziger! Natürlich schwingen auch ernste Themen mit, da die nun mal der Hintergrund von Satire sind, aber die beiden Mitbewohner können mich immer wieder zum Lachen bringen.

6. Stiefmütterchen: Ein Bösewicht, den man einfach lieben muss




"Grischa: Goldene Flammen" von Leigh Bardugo

Ich persönlich mochte ja "Den Dunklen" wahnsinnig gern. Irgendwie hatte er etwas Faszinierendes, Anziehendes, auch wenn er ziemlich finster daherkommt. Aber mit einigem hätte ich bei ihm wirklich nicht gerechnet und die Autorin hat mich mit manchen Plottwists um ihn so überrascht... lest es selbst, dann wisst ihr vielleicht was ich meine.

7. Löwenzahn: Ein Buch/eine Serie, die sehr gehypt ist



"Die Tribute von Panem" von Suzanne Collins

Hier mal ganz klassisch Panem. Eines der meist gehypten Bücher überhaupt, hat mir ebenfalls wahnsinnig gut gefallen und ich habe es bereits mehrfach gelesen. Eine Rezension gibt es dazu zwar nicht auf meinem Blog, aber es wären für jedes Buch 5 Sterne!


8. Tulpe: Die beste Freundschaft zwischen Neben- und Hauptcharakter




Finnegan Lane und Gin Blanco aus der "Elemental Assassin" Reihe von Jennifer Estep

Die beiden Adoptivgeschwister haben eine geniale Chemie und ihre gegenseitige Loyalität und die Art, wie sie miteinander umgehen, ist immer wieder herzerwärmend. Sie sind wirklich wie Geschwister, die sich zwar ab und zu mal kabbeln und nicht immer einer Meinung sind, aber toll zusammenarbeiten und in Kombination einfach nicht zu schlagen sind. Lest auch die Reihe unbedingt!

9. Mistelzweig: Eine winterliche Geschichte



"Die Briefe vom Weihnachtsmann" von J.R.R. Tolkien

Da fällt mir spontan nur eins ein - ein Buch von Tolkien. "Die Briefe vom Weihnachtsmann" höre ich immer wieder gerne um Weihnachten, und das bringt mich total in Winter- und Weihnachtsstimmung. Ich kann euch die Geschichten nur empfehlen, auch das Hörbuch ist meiner Ansicht nach großartig. Tolkien hat eben noch mehr zu bieten als Mittelerde ;)

10. Apfelblüte: Deine Lieblingsmärchennacherzählung



"Wie Monde so silbern" von Marissa Meyer

Da gibt es nur die eine - Marissa Meyers Dystopie-Märchen-Auftakt hat mich umgehauen und ich kann es kaum erwarten, bald die nächsten beiden Bände zu lesen. Nicht nur die Interpretation des Aschenputtel-Märchens hat mir gefallen, auch die Weltgestaltung und die sympathischen Figuren.


Da der Tag an sich schon anstrengend genug war, tagge ich faule Socke euch einfach mal alle, wenn ihr ihn noch nicht gemacht habt. Viel Spaß!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen