Donnerstag, 20. August 2015

Together Forever: Verletzte Gefühle

AutorIn: Monica Murphy
Seiten: 368
Verlag: Heyne
ISBN: 978-3-453-41855-4

Worum gehts?

Ich liebe Colin wie wahnsinnig, aber es haben zu viele Dämonen von ihm Besitz ergriffen. Wenn er sich mir jetzt nicht öffnet, wird er niemals der Richtige sein und der Partner, den ich brauche. Ich habe ihm einen Monat Zeit gegeben, aber jetzt gehe ich. Wenn es wirklich stimmt, wie sehr er mich liebt: Er weiß, wo er mich finden kann.

Quelle

Wer ist die Autorin?

Die New York Times-, USA Today- und internationale Bestseller-Autorin Monica Murphy stammt aus Kalifornien. Sie lebt dort im Hügelvorland unterhalb Yosemites, zusammen mit ihrem Ehemann und den drei Kindern. Sie ist ein absoluter Workaholic und liebt ihren Beruf. Wenn sie nicht gerade an ihren Texten arbeitet, liest sie oder verreist mit ihrer Familie.

Quelle

Wie fand ich es?

Dieser dritte Teil ist eindeutig anders als die vorherigen Teile, die Protagonisten sind einfach komplett anders und damit auch ihre Geschichte.

Zuallererst - in diesem Buch gibt es, wie die Autorin in der Danksagung/dem Nachwort selbst sagt,  eindeutig mehr Erotik als noch in "Total verliebt" und "Zweite Chancen". Das liegt laut Murphy daran, dass die Charakter hier älter sind und bereits eine Vorgeschichte und eine lange köchelnde Chemie haben, und ich muss sagen, so habe ich das auch einfach als neuen Teil einer neuen Geschichte angenommen. Gestört hat es nicht, da das Buch auch deutlich mehr zu bieten hat als erotische Szenen.

Jen und Colin sind einander gewissermaßen ähnlich. Beide stellen sie sich weder ihrer Vergangenheit noch ihrer Gegenwart und natürlich am wenigsten ihren Gefühlen zueinander. Das trieb mich als Leser manchmal zur Verzweiflung, weil ich sie am liebsten mit den Köpfen zusammengeschlagen hätte, weil sie so aneinander vorbei agierten, das es schon fast wieder lustig war.
Obwohl ich für die beiden öfters mal nur ein Kopfschütteln übrig hatte, mochte ich sie doch sehr gerne. Jen ist ein ziemlich freundlicher Mensch, der sich leider selbst immer wieder unterschätzt, was sie jedoch nicht nervig sondern sympathisch machte, da es sehr gut erklärt und gezeigt wurde, wie sie sich fühlt. Colin ist ein leicht dominanter, energischer Mensch, der aber auch ein wirklich gutes Herz hat und ich mochte ihn sogar noch ein klein wenig mehr als Jen.
Zusammen sind die beiden wirklich toll. Schon in "Zweite Chancen" hat man sie ja ein wenig kennengelernt und mich damals schon gefragt, wie ihre Beziehung zueinander aussieht. Tja, das wissen sie selbst manchmal nicht so recht, doch das machte ihre Verbindung nur interessanter. Zwischen Colin und Jen herrscht eine tolle, einzigartige Chemie, die die Autorin glaubhaft übermittelt und den Leser mitfühlen lässt.

Auch Fable und Drew sieht man wieder, die mir in der Rolle der "besten Freunde" - oder so ähnlich ;) - sehr gut gefallen haben. Es ist schön, auch zu erfahren wie es mit ihnen weitergegangen ist, auch wenn es für sie ein einigermaßen rundes Ende gab. Auch, da es im nächsten Band wohl um Fables Bruder Owen gehen wird, auf den ich schon ganz gespannt bin.

Der Schreibstil der Autorin ist weiterhin fließend und leicht zu lesen, zugleich so fesselnd, dass man gar nicht anders kann, als mit den Charakteren mitzufiebern. Im Laufe des Buchs gab es auch einige Wendungen die mich komplett überrascht haben. Das steigerte die Spannung und machte die Handlung interessant, da man nie wusste, was als Nächstes passieren würde.

Auch dieser Roman von Monica Murphy gefiel mir sehr gut, im direkten Vergleich mit Fable und Drew kann "Verletzte Gefühle" allerdings nicht mithalten. Trotzdem kann ich das Buch jedem empfehlen, dem der Stil der ersten beiden Bände gefiel und allgemein jedem, der gerne in diesem Genre liest! Ich freue mich schon auf den finalen Band der Reihe!

Sterne

Vielen Dank an den Heyne Verlag und das Bloggerportal von Randomhouse für dieses Rezensionsexemplar!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen