Mittwoch, 30. Dezember 2015

Büchervorsätze fürs neue Jahr, Challenges, etc.

Wir kennen sie alle - die guten Vorsätze fürs neue Jahr. Ich möchte euch jetzt hier keine Richtlinien zeigen, an die ich mich punktgenau halten werde. Das sind allesamt Ideen die ich jetzt habe, für machbar befunden habe und versuchen werde. Wenn mir nach ein paar Wochen auffällt - Ne, Schwachsinn! - dann schmeiße ich sie eben über den Haufen. Ihr könnt mir ja in den Kommentaren auch mal Feedback geben, und vielleicht einige eigene Dinge nennen, die ihr im neuen Jahr an euren Blogs ändern wollt, warum auch immer.


1. 

möchte ich meine liegengebliebenen Rezensionen dieses Jahres noch abarbeiten. Ich wollte das eigentlich schon im Dezember schaffen, leider hat mir eine Operation gegen Ende des Jahres jetzt etwas meine Pläne zerschlagen, da die mich mehr beeinträchtigt hat als geplant und ich dadurch generell zu vielen Sachen nicht gekommen bin, die ich eigentlich nicht mit ins neue Jahr schleppen wollte. Ich gelobe, das gleich im Januar/Februar nachzuholen. Manche Bücher liegen schon so lange zurück, haben aber immer noch keine Rezension (Schande über mich!), das ich sie wahrscheinlich noch einmal überfliegen muss, um eine anständige Meinung abgeben zu können, und dazu werde ich dieses Jahr nicht mehr kommen.
Apropos angefangen aber nicht zu Ende gebracht - aus irgendwelchen Gründen haben sich bei mir Bücher angehäuft, die ich zwar angefangen, aber immer noch nicht beendet habe. Auch diese nehme ich mir für den Januar vor, auf ein paar davon werde ich dann in meiner Leseplanung eingehen.

2. REIHEN

Ich nehme mir hiermit vor, vorsichtiger beim Reihenanfangen zu werden. Bestimmt kennt jeder die Situation wenn einem ein erster Band einer Reihe super gefällt und man nicht weiterlesen kann weil man a) grad kein Geld hat sich die nächsten Bände zu kaufen, oder b) diese noch nicht erschienen sind.
Deshalb habe ich beschlossen immer mindestens den nächsten Teil zuhause oder zumindest in finanziell und anderweitig möglicher Reichweite zu haben, wenn ich eine neue Reihe beginne. Verkaufen kann man die Bücher ja immer noch wenn sie einem nicht gefallen, aber ich hatte diese Situation jetzt ein paar Mal und will das wo möglich vermeiden.
Allgemein nehme ich mir vor, mal mehr auf meine Reihen zu achten. Deshalb werde ich zum Beispiel die Serienkiller Challenge von Martina Bookaholic auch wieder mit aufnehmen, dieses Mal meine Reihen aber ein wenig... weiser wählen ;) Aber ich denke ich habe im letzten Jahr meinen Büchergeschmack für mich selbst eindeutiger definieren können und kann inzwischen besser abschätzen, welche Geschichten mir gefallen könnten, und welche nicht. Trotzdem mache ich mich schon mal auf Überraschungen gefasst...

3. CHALLENGES

Ich habe beschlossen, mich mit Challenges dieses Jahr deutlich zurückzuhalten. Eigentlich will ich nur wieder an der schon erwähnten Serienkiller Challenge teilnehmen, bei der Find the Cover Challenge (auch von Martina Bookaholic) bin ich mir noch nicht ganz sicher, allerdings wird auch das wahrscheinlich etwas.

4. BÜCHERREGAL POSTS

Im neuen Jahr werde ich jetzt wirklich mal anfangen eine Seite für mein Bücherregal einzurichten (Ha, das habe ich letztes Jahr um die Zeit auch gesagt glaube ich...). Ich denke ab Ende Januar wird das etwas, weil ich mir dann irgendwann im neuen Jahr noch ein kleines Bücherregal anschaffen möchte. Es ist einfach sinnvoller die Posts danach zu machen, weil ich dann wieder alles umräumen werde und danach will ich mich (siehe mein nächstes Vorsatz) mit Bücherkaufen zurück halten, sodass sich in den Regalen dann wahrscheinlich nicht jede Woche was ändert.

5. FILM-/SERIENREZENSIONEN

Hier bin ich sehr auf eher Feedback gespannt - würde euch so etwas interessieren? Lust hätte ich prinzipiell schon, und ich werde mich im Laufe des nächsten Jahres höchstwahrscheinlich mal daran versuchen. Ideen hätte ich einige...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen