Dienstag, 14. Juni 2016

Neuerscheinungen 2016/2017 #1

Schon seit einer Weile sind neue Vorschauen für die Zeit Herbst 2016 bis Frühjahr 2017 im Netz zu finden, deshalb wollte ich euch jetzt mal einen kleinen Überblick geben, was davon so auf meine Wunschliste wandern wird, vielleicht findet ihr ja auch für euch noch neue Bücher auf die ihr euch freue könnt, und die euch bisher entgangen sind. Das ist der erste Post von (bisher) zwei geplanten, geordnet ist nach Verlagen und innerhalb der Verlage nach Erscheinungsdatum der Bücher.

GOLDMANN












19.09.2016: Pratchett, Terry / Briggs, Stephen - Die Scheibenwelt von A-Z

03.10.2016: Yancey, Rick - Der letzte Stern

03.10.2016: Pratchett, Terry - Dem Tod die Hand reichen

17.10.2016: Engelmann, Julia - Jetzt, Baby (Hörbuch)

20.02.2017: Pratchett, Terry - Lords und Ladies (Taschenbuch)

20.03.2017: Pratchett, Terry - Mummenschanz (Taschenbuch)

Größtenteils Terry Pratchett, einfach, weil er ein Genie ist ;) Außerdem den dritten Teil von "Die fünfte Welle" (grandiose Reihe bisher!) sowie das dritte Slam-Poetry-Hörbuch von Julia Engelmann, die es irgendwie immer schafft, die richtigen Worte zu finden. Alle sechs Bücher sind absolute Must-Haves, wenn die nicht in mein Regal einziehen sollten, dann habe ich bis zum jeweiligen Erscheinungsdatum wohl den Verstand verloren... xD

HEYNE/HEYNE FLIEGT












08.08.2016: Scheler, Ulla - Es ist gefährlich, bei Sturm zu schwimmen

31.10.2016: Matharu, Taran - Die Dämonenakademie: Der Erwählte

14.11.2016: Lasthaus, Stefanie - Das Frostmädchen

09.01.2017: Ee, Susan - Angelfall: Tage der Dunkelheit 

09.01.2017: Gurley, Jason - Eleanor

"Es ist gefährlich, bei Sturm zu schwimmen" hört sich an wie eine Geschichte mit dem besonderen Etwas, ich bin sehr gespannt, was sich dahinter verbirgt. Die anderen Bücher sind allesamt Fantasyromane, bei denen ich ziemlich sicher bin das sie mich überzeugen werden können. Nur bei Angelfall muss ich ersteinmal auf das Erscheinen des ersten Buchs als Taschenbuchausgabe warten...

DTV 

22.07.2016: Hoover, Colleen - Zurück ins Leben geliebt

Ein bemerkenswert dämlicher Titel meiner Ansicht nach, vor allem da die anderen Bücher von Colleen Hoover (bis auf Will und Layken) alle bei ihrem englischen geblieben sind... hm. Manchmal frage ich mich, was mit solchen Sachen (oder Coveränderungen mitten in einer Reihe, das haben wir im nächsten Posts zu diesem Thema auch vertreten, juhu!) eigentlich bezweckt wird. Soll das nerven? Sonst klingt das Buch jedenfalls ziemlich gut, und ich freue mich schon sehr auf diese Geschichte!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen