Sonntag, 11. September 2016

Leseplanung September

Schon wieder ein bisschen spät, aber immerhin hoch motiviert! Zumindest in der Leseplanung wird das der Monat der Rezensionsexemplare. Hoffen wir, dass er so erfolgreich läuft wie geplant, dann habe ich nämlich so einige interessante Geschichten vor mir, und ich freue mich schon auf alle davon!


- Evison, Jonathan - Umweg nach Hause
Dieses Buch habe ich bereits angefangen, und bin schon sehr gespannt wie es weitergeht und natürlich auch endet. Danach will ich auch den Film sehen, der ebenfalls interessant klingt. Die Schauspieler gehören zwar nicht unbedingt zu meinen Lieblingen, aber das liegt vor allem daran, dass ich sie größtenteils noch nicht in Aktion gesehen habe, und darum nicht so gut beurteilen kann. Mal sehen, ob sie mich überzeugen können... wenn euch das interessiert, kann ich dann auch eine Filmrezension schreiben. Aber zuerst muss ich mal das Buch lesen...
Verlagsseite

- Ee, Susan - Angelfall: Nacht ohne Morgen
Dieses Buch habe ich inzwischen sogar schon gelesen, und es hat mir wahnsinnig gut gefallen! Es hat wirklich gehalten, was es an düsterer Atmosphäre, Spannung und toughen Figuren versprochen hat. Ich habe es innerhalb weniger Stunden verschlungen! Meine Rezension findet ihr hier.
Verlagsseite

- Scheler, Ulla - Es ist gefährlich, bei Sturm zu schwimmen
Dieses Buch klingt auch nach einer tiefgehenden, emotionalen Geschichte. Ich freue mich sehr auf eine hoffentlich ungewöhnliche Geschichte mit tollen Charakteren. Es soll wohl so eine Mischung aus Liebesgeschichte und Mystery sein - hoffentlich kann das Buch halten, was es verspricht!
Verlagsseite

- Crossan, Sarah - Apple & Rain
Von dieser Autorin habe ich bereits einiges gehört, besonders im Zusammenhang mit ihrer "Breathe"-Reihe. Bisher war ich immer ein wenig unsicher, ob ich diese Dilogie einmal lesen sollte, da sie doch eher gemischte Kritiken erhalten hat, zumindest was die betrifft die ich so gelesen hatte. Doch nach "Apple & Rain" bin ich mir sehr sicher, dass ich auch die anderen Bücher von Sarah Crossan lesen möchte. Es hat mich wirklich überzeugt und war schlussendlich sehr viel tiefgehender und eindringlicher als ich nach den ersten Seiten vermutet hätte. Die Rezension folgt bald.
Verlagsseite

- Estep, Jennifer - Frostkiller
Die "Mythos Academy" Reihe habe ich auch bereits diesen Monat mit einem lachenden und einem weinenden Auge beendet. Die Rezension folgt ebenfalls noch. Ein wirklich wunderbarer Abschlussband, der ein schlüssiges Ende und Spannung mitbringt, und Gwens Reise zu einem würdigen Ende führt! Ich werde die Geschichten von Gwen, Vic, Logan und den vielen anderen wunderbar gezeichneten Charakteren vermissen!
Verlagsseite

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen