Dienstag, 31. Januar 2017

Was war los im Januar?

Ich habe es im neuen Jahr direkt mal ohne Leseplanung versucht - denn im Laufe der letzten Monate fühlte ich mich immer mehr davon "unter Druck gesetzt" bestimmte Bücher lesen zu müssen. Auch wenn dies natürlich eher ein Ratschlag an mich selbst was ich dringend lesen sollte darstellt, wollte ich ausprobieren ob ich mich so besser fühle. Und für den Moment hat das funktioniert. Auch wenn ich zugegeben nicht beeindruckend viel gelesen habe. Aber hey, das was ich las war eigentlich alles weiterzuempfehlen!

GELESEN
- Denise Deegan - Wer sucht schon das große Glück?
- Jennifer Estep - Black Blade 3 Die helle Flamme der Magie
- Alwyn Hamilton - AMANI Rebellin des Sandes
- Engelmann, Julia - Eines Tages, Baby [ReHeard]
- Engelmann, Julia - Wir können alles sein, Baby [ReHeard]
- Engelmann, Julia - Jetzt, Baby [ReHeard]
- Welskopf-Henrich, Liselotte - Über den Missouri [ReRead]
- Tad Williams - Bobby Dollar 1 Die dunklen Gassen des Himmels [Hörbuch] (beendet)
- Gavin Extence - Libellen im Kopf

GESCHRIEBENE REZENSIONEN
- J.R.R. Tolkien - Der Herr der Ringe [Hörspiel]
- Sarah J. Maas - Throne of Glass 2 Kriegerin der Finsternis
- Jennifer Estep - Black Blade 3 Die helle Flamme der Magie
- Hamilton, Alwyn - AMANI: Rebellin des Sandes

Kommentare:

  1. Guten Morgen!

    Ahh Libellen im Kopf! Das möchte ich auch noch lesen und werd das auch direkt im Februar machen :) Ich komme mit meiner Leseplanung recht gut klar. Natürlich tausch ich auch mal was aus, aber im allgemeinen halte ich mich dran...

    Herr der Ringe, da hab ich im Dezember das erste gelesen bzw. nochmal. Die Bücher sind bei mir schon ewig her und ich möchte dieses Jahr einige tolle Bücher re-readen!

    Amani hab ich auf meiner Wunschliste, davon hab ich bisher ja nur gutes gehört :)

    Liebste Grüße, Aleshanee
    Mein Monatsrückblick

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo!

      Ein wunderbares Buch, viel Spaß bei der Lektüre! :) Ja, ich kam mit meiner Leseplanung bisher auch klar, nur haben sich bei mir die Umstände ziemlich geändert. Ich versuche alles was irgendwie mit "unter Druck setzen" zu tun haben könnte und dessen Verlust mir nicht allzu weh tut, aus meinem Leben zu streichen ;)

      Ja, Herr der Ringe musste ich mir einfach wieder mal zu Gemüte führen, und es hat sich gelohnt. Amani kann ich ja ebenfalls nur empfehlen, die Autorin hat einen tollen Schreibstil und dazu passend auch noch tolle Ideen ;)

      Viele Grüße!

      Löschen