Freitag, 31. März 2017

Was war los im März?

Der März war nicht nur der Buchmesse-Monat - Bericht folgt noch, ihr dürft gespannt bleiben, auch wenn ich es leider nur einen Tag hin geschafft habe. Er war auch ein ziemlich guter Lesemonat, auch wenn es mir gesundheitstechnisch nicht so gut ging, ich fast eine Woche nicht zuhause war und sich langsam wieder der Stress anschleicht so gegen Monatsende. Doch, ich bin zufrieden, auch wenn ich mit Rezensionen ein wenig hinterher hänge.

GELESEN
- Terry Pratchett - Dem Tod die Hand reichen [ReRead]
- Erin McCarthy - Close up: Erregende Nähe
- Kerstin Gier - Silber: Das zweite Buch der Träume
- J.K. Rowling - Quidditch im Wandel der Zeiten
- Kerstin Gier - Silber: Das dritte Buch der Träume
- Tanja Voosen - Wir sehen uns GESTERN
- Alex Gino - George
- Rick Riordan - Percy Jackson 1 Diebe im Olymp (Hörbuch) [ReHeard]

GESCHRIEBENE REZENSIONEN
- Erin McCarthy - Close Up: Erregende Nähe
- Kerstin Gier - Silber: Das zweite Buch der Träume
- Susan Ee - Angelfall: Tage der Dunkelheit
- Alex Gino - George

1 Kommentar:

  1. Guten Morgen!

    Ohhh, ein Terry Pratchett re-read! Das ist ja witzig, den hatte ich im März auch dabei! Mit seinem allerersten Scheibenweltroman! Ich möchte die ja alle so nach und nach re-readen, möchte aber in der zeitlichen Reihenfolge bleiben (auch wenn Rincewind nicht mein Liebling ist von den Figuren) ^^

    Die anderen Bücher kenne ich nicht, aber Angelfall wartet auf meinem SuB, darauf bin ich schon sehr gespannt!

    Ich wünsch dir ein schönes Wochenende!

    Liebste Grüße, Aleshanee
    Mein Monatsrückblick

    AntwortenLöschen