Dienstag, 18. April 2017

Emily lives loudly

Autorin: Tanja Voosen
Seiten: 340
Verlag: Carlsen Impress
ISBN: 978-3-646-60072-8

Worum geht's?

Verliebe dich in den besten Freund deines Bruders! Ausgerechnet über dieses Klischee möchte die siebzehnjährige Emily einen Film drehen. Und ganz klar selbst die Hauptrolle darin übernehmen. Nicht so klar ist allerdings, was daraufhin passiert. Wer könnte denn auch ahnen, dass Klischees nicht immer klischeemäßig verlaufen und dass dunkle Geheimnisse selbst dann ans Licht kommen, wenn man es mehr als alles andere verhindern will … Und wieso taucht Austin, der gutaussehende, aber absolut nicht vertrauenswürdige Bad Boy der Schule, plötzlich überall da auf, wo Emily ist? Aber ihr Blog heißt ja nicht umsonst »Emily lives loudly« und ist der perfekte Ort, um das alles sich und den anderen zu erklären.

Quelle

Wer ist die Autorin?

Tanja Voosen wurde 1989 in Köln geboren und lebt heute in der Nähe der Eifel. Während ihres Abiturs begann sie sich zum ersten mal mit dem Schreiben von Geschichten zu befassen und kurze Zeit später auch zu publizieren. Wenn sie nicht gerade damit beschäftigt ist, den Weg nach Hogwarts zu suchen, weil die Realität so schlecht ohne echte Magie auskommt, steckt sie ihre Nase in gute Bücher und treibt sich in der Welt der Blogger herum.

Quelle

Wie fand ich es?

Von Tanja Voosen wurde ich mit "Wohin der Sommer uns trägt" ja sehr überzeugt. Deshalb war ich sehr gespannt auf weitere Werke von ihr und "Emily lives loudly" sprach mich direkt an. Überzeugt wurde ich dann auch direkt wieder!

Die Protagonistin Emily ist alles andere als die normale Young Adult Protagonistin, die sich verliebt und darum dreht sich dann ihre ganze Geschichte. Sie würde das lieber etwas anders angehen und die Geschichte selbst ein wenig schreiben. Ihr ganzer Hintergrund einen Film über ein Klischee zu drehen - und das dabei wohl ein wenig in den Dreck zu ziehen - macht schon deutlich, dass sie ihren Bloggernamen lebt. Emily lebt laut, und nach ihren eigenen Regeln.
Das macht sie wirklich interessant, vor allem da sie auch noch andere charakterliche Facetten zeigt zum Beispiel im Umgang mit ihrem Bruder und ihren Freundinnen. Sie ist zwar durchgehend witzig und tough, aber auch viel mehr als das. Das sie gleichzeitig noch ein schwer zu ergründender Charakter ist, steigert die Spannung während die Geschichte voranschreitet.

Der Humor ist einer der großen Pluspunkte der Geschichte der über manche kleinen Makel hinweg täuscht. Die Figuren harmonieren alle sehr gut miteinander, speziell in der Familie der Protagonistin. Auch ihre jeweilige Verbindung zu ihren "Love Interest"s - genauer werde ich an dieser Stelle nicht werden um nicht zu spoilern - fühlt sich authentisch an. In punkto zwischenmenschliche Beziehungen hat das Buch wirklich geglänzt!

Die Geschichte beginnt an einem Punkt, entwickelt sich dann jedoch in Richtungen mit denen ich vorher nie gerechnet hätte. Teilweise saß ich vor diesem eBook völlig geschockt von der letzten Wendung, mit so vielen Fragezeichen im Kopf, dass ich es kaum erwarten konnte weiterzulesen. Spannung aufzubauen schafft die Autorin mühelos, nach einem ruhigeren Anfangsabschnitt zur Einführung der Figuren und der Situation. Auch wenn mich die Sprünge in die Vergangenheit teils verwirrten, schlussendlich war ich einfach begeistert von allem, was sich aus einer an sich simpel wirkenden Geschichte entfaltete.

Eine wunderbare, spannende Geschichte voller Wendungen, sympathischen Figuren und einem knackigen Humor, der von der natürlich wirkenden Dynamik der Charaktere angeheizt wurde. Die Geschichte hatte etwas wahnsinnig echtes an sich, auch wenn mich manche Sprünge der Charaktere erst eher unangenehm verwirrten als begeisterten, auch wenn sich das mit der Zeit sehr positiv entwickelte.

Voller Witz und Überraschungen! Dies wird garantiert nicht mein letztes Buch von Tanja Voosen gewesen sein!

 Sterne

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen