Sonntag, 11. Februar 2018

[Gesehen] Woche 45

PUSSYTERROR TV (Staffel 1 Folge 1 bis Staffel 3 Folge 2)
Carolin Kebekus ist ja quasi eine Marke für sich - jeder hat zumindest mal von ihr gehört, es sei denn er/sie lebt als Eremit fernab der Zivilisation. Ob man sie nun liebt oder hasst - ich für meinen Teil mag ihren Humor. Ich kannte sie bis zu "PussyTerror TV" nur aus Gastrollen in anderen Shows, doch auch als Gastgeberin und streckenweise Alleinunterhalterin überzeugt sie und lässt eine Dreiviertelstunde so schnell vergehen, dass man sich dabei ertappt plötzlich schon wieder drei Folgen hintereinander gesehen zu haben. Ihre Gäste sind sehr abwechslungsreich und sie findet immer kreative Möglichkeiten sie einzubinden. Und auch allein in wiederkehrenden Formaten wie "Pussy Report" oder in Songparodien kann sie überzeugen.

BLACK LIGHTNING (Staffel 1 Folge 3)
Anissa hat sich endgültig zu einer meiner Lieblingsfiguren entwickelt, neben Jeff selbst, und Grace die ich auf Anhieb sympathisch fand - insgesamt dass die ganze Familie Pierce so eine große Rolle spielt mag ich, sowie Jennifer und ihren Freund. Das Eltern-Tochter-Gespräch war so unglaublich niedlich wie irre (wie nachvollziehbar seltsam), und auch, dass auf die Beziehung der beiden Schwestern immer wieder eingegangen wird. Auch dass immer neue Antagonisten mit eingeführt werden mischt die Handlung auf. Und allein dafür, dass die Serie schon in den ersten drei Folgen so traurig, aufwühlend und ernst war, ohne dass es abschreckend gewirkt hat, verdient sie großes Lob.

WUNDER
Der Titel ist wirklich treffend - dieser Film ist einfach ein kleines Wunder! Die gesamten 117 Minuten habe ich durchgeheult, ernsthaft - gut, ab und zu konnte ich auch lachen, doch immer nur durch den quasi obligatorischen Tränenschleier... der Wahnsinn. Jede einzelne Figur hat etwas Besonderes und genau dadurch besticht der Film - der Fokus liegt, wie schon im Buch, ganz klar auf den Figuren und ich kann euch beides, Roman und Verfilmung, nur wärmstens empfehlen. Übrigens: Stephen Chbosky ist der Director des Films, bekannt von "Das also ist mein Leben"... eigentlich konnte der Film also nur gut werden.

ARROW (Staffel 4 Folge 2 bis Folge 4)
Runde 4 und immer noch finden sich neue Ideen und Herausforderungen für Team Arrow - und vielversprechende neue Figuren, Curtis ist wunderbar! Und oh mein Gott, Sara... ich hoffe wirklich, dass dieser Handlungsstrang ein gutes Ende hat. Auf jeden Fall verspricht es eine interessante Staffel zu werden, auch wenn die zweite Folge und insgesamt die Teamdynamik ein wenig anders als sonst ist, anfangs verwirrend anders. Doch mit der vierten Folge scheint es wieder aufwärts zu gehen.

THE GOOD PLACE (Staffel 1 Folge 1 und Folge 2)
Ich hatte schon so viel Gutes über diese Serie gehört, als ich jetzt durch Zufall mitbekam, dass die Serie endlich auch auf Deutsch erhältlich ist, habe ich direkt die Mediathek durchstöbert - und siehe da, die ersten beiden Folgen. Auch wenn ich keine genaue Vorstellung hatte was mich mit "The good place" erwartet, es ist noch besser als erhofft! Eine wirklich originelle Idee gepaart mit vielversprechenden Schauspielern. Vor allem Kirsten Bell macht einen wunderbaren Job und ich kann es kaum erwarten, wie sich ihre Rolle entwickeln wird. Aber auch Chidi habe ich richtig schnell ins Herz schließen können und hoffe von ihm noch sehr viel zu sehen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen