Donnerstag, 3. Dezember 2015

Voll im Bilde

AutorIn: Terry Pratchett
Seiten: 384
Verlag: Goldmann
ISBN: 978-3-442-48370-9

Worum geht's?

Ein Klassiker der Scheibenwelt-Serie in neuer Übersetzung und Gestaltung – erstmals im Taschenbuch.
Ein winziges Nest auf der Scheibenwelt wird zum Dreh- und Angelpunkt einer neuen Mode: Alle sind verrückt nach „Klickern“, Geschichten in bewegten Bildern. Und so zieht „Holy Wood“ – geheimnisvoller Ursprungsort dieser Bilder – Trolle, Zwerge, Zimmermänner, Zügelhalter und Wunderhunde in seinen Bann. Doch dann wechseln mit Hilfe der magischen Klickertechnik nicht mehr nur bunte Geschichten, sondern auch die Geschöpfe der Kerkerdimension ins Diesseits herüber. Und alles gerät gefährlich außer Kontrolle ...

Quelle

Wer ist der Autor?

Terry Pratchett, 1948 in Buckinghamshire in England geboren, war Journalist und Pressesprecher für Atomkraftwerke, bis er mit seinen Romanen so erfolgreich wurde, dass er sich ganz auf seine Schöpfung konzentrieren konnte: die bizarre Scheibenwelt. Sie wird von vier Elefanten getragen, die auf dem Rücken einer Schildkröte durch das Weltall treibt. Ähnlich fremd-vertraut muten auch die Bewohner der Scheibe an, wo es Zauberer, Götter, Hexen und Ordnungshüter wie auf jeder anderen Welt gibt, alle mit einer kleinen Macke. Sie sind ein bisschen feige, und sie stolpern von einem haarsträubenden Abenteuer in das nächste - zum Vergnügen der Leser, die sich ständig von Ferne an ihr eigenes Leben erinnert fühlen. Zudem greift Pratchett in seinem vor witziger Sprachakrobatik und versteckten Anspielungen nur so sprühenden Werk häufig auf Motive der Literatur sowie auf kulturelle und politische Phänomene unserer Welt zurück.

Quelle

Wie fand ich es?

Es gibt so viel an diesem Buch was mir unglaublich gut gefallen hat, dass ich gar nicht richtig weiß wo ich anfangen soll...

Der Anfang war eher ruhig gestaltet, und die ersten 100 Seiten kam noch nicht viel Spannung auf, was mich aufgrund des angenehmen, humorvollen Schreibstils auch gar nicht gestört hat, da sich so trotzdem leicht ein Lesefluss entwickelt hat und die Seiten nur so vorbeiflogen. Im Nachhinein denke ich auch, dieser Einleitungsabschnitt war nötig um die folgende Geschichte ganz erfassen zu können.

Denn diese überzeugt mit Spannung, mysteriösen und rätselhaften Ereignissen und Wendungen. Das Geheimnis um Holy Wood zieht sich durch die ganze Geschichte, und die Grenzen der Realität werden ausgelotet. Die Idee hinter der Handlung mochte ich sehr gern und die Verpackung hat der Geschichte den besonderen Pfiff gegeben - die Entwicklung des Films mal aus einer ganz anderen Perspektive. ;)

In diesem Buch stehen für die Scheibenwelt-Reihe ganz neue Charaktere am Start, und sie haben mir sehr gut gefallen. Holy Wood ist voll von bizarren Gestalten, und ich habe jede einzelne ins Herz geschlossen. Ob nun Gaspode, den sprechenden Wunderhund, die Schauspieler Victor und Ginger, die Alchimistengilde, der bekannte Treibe-mich-in-den-Ruin-Schnapper der in nahezu jedem Scheibenweltbuch aufzutauchen scheint,... die Liste ist so lang und vielfältig, dass es zu lange dauern würde, alle Figuren einzeln angemessen zu würdigen. Deshalb beschränke ich mich mal darauf zu sagen, dass sie alle großartig und facettenreich gestaltet sind und ich sehr gerne über sie gelesen habe!

Neben den Ereignissen in Holy Wood gibt es auch eine kleine Nebenhandlung in Ankh-Morpork bei den Zauberern. Da diese zu meinen liebsten Charakteren in der Reihe zählen hat es mir sehr gefallen, hier noch ein paar Zusatzinformationen zu ihnen zu bekommen. Außerdem wurde hier einer der wichtigsten Charaktere für Ank-Morpork insgesamt eingeführt - der neue Erzkanzler Ridcully. der mich sofort begeistert hat. Eine unglaublich sympathische Figur die die bequeme Zaubererriege etwas auf Trab bringt.

Die Auflösung des Mysteriums um Holy Wood hat mich überraschen können. Ich hatte ehrlich keine genauen Vorstellungen vom Ausgang der Geschichte und von dem was die Charaktere am Ende des Weges erwarten könnte, doch ich bin überzeugt, dass der Autor

Das Buch hat mich, wie bisher alle dieses Autors, komplett überzeugt! Es hatte alles was ein gutes Buch braucht und noch mehr - Spannung, witzige und skurrile Charaktere, Wendungen und eine interessante Idee! Jedem zu empfehlen, der humorvolle Fantasy liebt!

 Sterne

Vielen Dank an das Bloggerportal von Randomhouse und den Goldmann Verlag!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen