Donnerstag, 30. Juni 2016

Was war los im Juni?

Ja das mit dem "mehr lesen" quatsche ich schon länger und irgendwie kommt da bisher nur heiße Luft raus. Und hinter Zeitmangel kann ich mich diesmal wirklich nicht verstecken, ich kann meine Ferien genießen und meine Tage komplett selbst ausfüllen. Aber ich habe die zusätzliche Zeit bisher eher fürs Schreiben als fürs Lesen genutzt - und damit meine ich nicht das Schreiben am Blog. Damit habe ich eine ziemlich große Leidenschaft wiederentdeckt, die mich nie ganz losgelassen hat, der ich aber eben auch nie die richtige Menge an Zeit widmen konnte, weshalb ich diese Beschäftigung seit einer Weile etwas schleifen ließ. Mein Ziel für den Juli ist, Schreiben und Lesen in Einklang zu bringen und beides etwas nebeneinander zu praktizieren anstatt abwechselnd. Mal sehen ob ich das hinkriege... nun aber erst einmal zum Juni.

GELESEN:
- Wahl, Carolin - Die Traumknüpfer  (720 Seiten)
- Murphy, Monica - Lily: So sexy (400 Seiten)
- Turtschaninow, Maria - Maresi (240 Seiten)
- Sorensen, Jessica - Keine Angst zu lieben. Seth & Greyson (128 Seiten)
- Paver, Michelle - Chronik der Weltensucher: Wolfsbruder (282 Seiten)
- Clare, Cassandra - Lady Midnight (zweite Hälfte, ca. 416 Seiten)
- Russell, Romina - Zodiac: Weg der Sterne (368 Seiten)
- Goethe, Johann Wolfgang - Faust 1 (160 Seiten)


REZENSIERT
- Gillot, Alain - Die alltägliche Logik des Glücks
- Collins, Suzanne - Gregor und der Fluch des Unterlandes
- Bowen, James - Bob der Streuner
- Von Kürthy, Ildiko - Mondscheintarif
- Feth, Monika - Fee
- Pratchett, Terry - Total verhext
- Pratchett, Terry - Einfach göttlich
- Sorensen, Jessica - Keine Angst zu lieben. Seth & Greyson

Insgesamt gelesene Seiten: 2714 Seiten
Serienkiller Challenge: 3/12
Find the Cover Challenge: 8/19

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen